Aktuelles

INFIZIERT: So entfernt man Viren

Ist der Rechner erst mal infiziert ist es nicht ganz einfach die infizierte Datei zu löschen da sie aktiv ist:

1. Boote Deinen PC im abgesicherten Modus.
Öffne den Arbeitsplatz und scanne den Ordner C:\Windows\System32\ bzw. C:\Winnt\System32\ mit Deinem Virusscanner.
Die infizierte Datei sollte so gelöscht werden können.

2. Klick Start, und dann klick Ausführen. (Die Ausführen-Dialogbox erscheint.) Tippe dort ein: regedit, dann klick OK.
(Der Registrierungseditor öffnet sich.)
Gehe zum Schlüssel
HKEY_CURRENT_USER/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Run/
und zum Schlüssel
HKEY_LOCAL_MACHINE/SOFTWARE/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Run/
In der rechten Fensterhälfte lösche jeden Eintrag der auf den Namen der infizierten Datei aus dem Virusscan hinweist. Beende dann den Registry Editor, starte deinen Rechner neu gemäß. und lasse erneut den Virenscanner laufen. Nun sollte die Datei vom Virenscanner gelöcht werden könen.

Ich empfehle den Microsoft Security Essentials – so heißt der kostenlose Virenscanner von Microsoft, dessen Kürzel MSE lautet und seit September 2009 bereit steht zum Download, ich habe damit nur gute Erfahrungen gemacht.